Alisa & Philipp hatten nur 2 Wochen Zeit für die Hochzeitsplanung

Heiraten während Corona: Hochzeit in nur 14 Tagen

Alisa & Philipp gaben uns vor kurzem schonmal ein Interview über ihre kleine standesamtliche Hochzeit während Corona-Zeiten. Weil wir Ihre Flexibilität und das Endergebnis, dass die beiden in der Pandemie doch noch so kurzfristig feiern konnten, super interessant fanden, möchten wir euch heute ein bisschen mehr über die beiden Erzählen….
 

Standesamt Oldenburg - Corona-Hochzeit Alisa & Philipp
Ein überglücklicher Kuss nach dem Standesamt
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin

Aus Freundschaft entsteht Liebe

Manchmal dauert es eine Weile, bis man ins Herz des anderen sehen kann und entdeckt, dass es im selben Takt schlägt wie das Eigene. So war es auch bei Alisa und Philipp. Die beiden lernten sich über gemeinsame Freunde kennen. „Es dauerte dann allerdings noch 5 Jahre nach dem ersten Date, bis wir tatsächlich ein Paar wurden“, erinnert sich die Braut. Kurz nach Philipps 30. Geburtstag, haben es Alisa & Philipp dann doch noch geschafft, sie wurden ein Paar und sind seitdem unzertrennlich und unwiderruflich ineinander verliebt.

Traute Zweisamkeit – ein besonders intimer Antrag

Dieser Silvester-Abend 2018/2019 wird den beiden wohl für immer in Erinnerung bleiben. Sie waren erst vor kurzem frisch zusammengezogen und verbrachten den Start ins neue Jahr zu zweit in ihrer gemeinsamen neuen Wohnung. Alles war so wunderbar neu und die beiden konnten den Jahreswechsel ganz entspannt in trauter Zweisamkeit genießen. Doch im neuen Jahr, sollte sich alles für die beiden ändern: Denn Phillip machte seiner Alisa zum Jahreswechsel einen Antrag, den sie natürlich bejahte! Somit gingen sie seit dem 1.1.2019 nunmehr als Verlobte durch die Welt.
 

Coronakonform heiraten mit Schutzmaske
Gastgeschenk im Corona-Stil: Es gab eine Maske & ein handgezeichnetes Polaroid von jedem Gast.
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin

 

Corona wirbelte die komplette Hochzeitsplanung durcheinander

Eine ausgelassene Party mit den Liebsten sollte es sein, doch 1,5 Jahre Planungszeit für den perfekten Tag – wurden fix von einer weltweiten Pandemie über den Haufen geworfen.

„Eigentlich stand schon alles fest“, erzählt uns die Braut –
„die Daten waren auf vielen Deko-Elementen oder Geschenken gedruckt,
die Ringe gekauft, alle Dienstleister gebucht.
Doch aufgrund der Corona-Situation mussten wir bis auf den Deko-Teil
wieder komplett bei Null anfangen.“

Sowohl die Kirche, als auch die Location sagten dem Brautpaar einen Monat vor dem geplanten Datum (ursprünglich 13.06.2020) ab, auch wenn sie schon früher damit rechneten, dass nichts wie geplant stattfinden kann. Als im Sommer letzten Jahres dann durch Lockerungen wieder Hochzeitsfeiern erlaubt waren, begann Alisa erneut mit der Hochzeitsplanung und telefonierte verschiedene Locations ab, um sich nach ihren Corona-Richtlinien und Möglichkeiten zu erkunden (tanzen erlaubt, Maskenpflicht, Buffet möglich…?) und Angebote zu vergleichen.
 

Hochzeit im Perino Delmenhorst
Im Perino in Delmenhorst durften während Lockerungen in der Corona-Pandemie wieder Hochzeiten stattfinden. © Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin

Planungszeit für die Hochzeit: 2 Wochen

Glücklicherweise fanden sie das Perino in Delmenhorst, für dass sie sich nach einem persönlichen Gespräch entschieden. Aufgrund der vielen kurzfristigen und ständig ändernden Corona-Bedingungen entschied sich das Brautpaar gemeinsam mit der Location, dass die Hochzeitsfeier bereits in zwei Wochen stattfinden soll! Mit den engsten Gästen hatten Alisa & Philipp den Termin vorher bereits abgestimmt, alle anderen Gäste bekamen kurzfristig eine von der Braut in Power Point gestaltete Einladung per Whatsapp.

Dann ging es an die weitere Planung: Dienstleister mussten mit ins Boot geholt werden! Alisa & Philipp hatten riesiges Glück: Aufgrund Corona-bedingter Absagen von anderen Brautpaaren konnten sie Ihren Wunsch-DJ, den sie auch für die ursprüngliche Feier im Juni gebucht hatten, auch zum neuen Datum in zwei Wochen wieder bekommen.
 

DJ Marcel aus BremenDJ Marcel aus Bremen

Glück gehabt: Ihr Wunsch-DJ hatte auch zum neuen Termin noch Zeit für Alisa & Philipp
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin

 

Einen Tag später fanden die beiden dann auch noch die für sie perfekte Traurednerin, die die Herausforderung annahm ihre Traurede in nur 2 Wochen zu schreiben.

Naja – wir organisierten dann unsere komplette freie Trauung und Feier in 14 Tagen.

 

Brautkleid-Misere mit happy end

Der Termin für das wichtigste Outfit in ihrem Leben war bereits gebucht. Eine Woche zuvor besuchte Alisa eine Hochzeitsmesse, bei der sie schon einmal ein bisschen bei ihrem Brautausstatter stöbern wollte. Doch ihr gefiel dort wirklich KEIN EINZIGES Kleid! Schon ziemlich demotiviert, ein schönes Kleid für sich zu finden, nahm sie den Termin dennoch wahr.

Gemeinsam mit ihrer Mutter, Schwester und Trauzeugin wagten sie den Schritt in den Brautladen um doch noch ihr perfektes Brautkleid zu finden. Die Stimmung und Atmosphäre waren hier schon ganz anders und tatsächlich war Alisa hier sogar direkt von mehreren Kleidern angetan. Sie probierte etwa 8 Kleider, die ihr gut gefielen und letztendlich fiel die Entscheidung mithilfe ihrer Begleitung eindeutig und einstimmig!
 

Brautkleid am Fenster
Nie hätte Alisa damit gerechnet, dass sie ihr wunderschönes Brautkleid gleich an zwei Tagen anziehen kann.
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin

Entspannter Start in den Tag mit Überraschungen

Das Brautpaar konnte in Ruhe ausschlafen und entspannt gemeinsam Frühstücken. Aufgeregt waren die beiden kaum noch, da die ganze Anspannung bereits hinter ihnen lag und nach ihrer standesamtlichen Trauung komplett abfiel. Nach dem gemeinsamen Frühstück brachte Philipp seine Alisa zu ihrem Styling – die Braut wusste bis dato noch nicht, wohin es gehen würde, da dies eine Überraschung von ihrer Mama war.

Völlig sprach- und fassungslos freute sich Alisa, dass sie den Vormittag wieder bei Ana & Alex im Nouvellestudio verbringen durfte. Bereits im Juni für das Standesamt hatten die Schwestern Alisa von ihrer allerbesten Seite erstrahlen lassen. So nun auch für die freie Trauung.

Als unerwartete Überraschung der Braut-Eltern kam Alex anschließend sogar noch als Fotografin mit, um perfekte Erinnerungen von der freien Trauung und Party einzufangen. Ein besonderes Geschenk für die Ewigkeit!
 

Freudentränen-Boxen für die Hochzeit
Freudentränen-Boxen für die freie Trauung.
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin

„Die freie Trauung – die beste Entscheidung, die wir treffen konnten!“

Nachdem sie die standesamtliche Trauung während Corona bereits im Juni „durchgezogen“ hatten (lest dazu auch unbedingt das Interview: „Alisa & Philipp zogen die Hochzeit durch!“), fehlte jetzt eigentlich nur doch eine festliche Abrundung mit ausgelassener Feier. Die beiden wünschten sich „… keine Klischees, keine Zwänge, keine Spiele. Ein Tag, an dem es einfach mal nur um uns geht und für uns perfekt ist.“

Ursprünglich sollte es eine kirchliche Trauung geben. Doch die Kirche sagte Corona-bedingt ab und so war irgendwie alles anders… Damit beim Nachholen der Feier trotzdem noch mal mit allen Gästen richtiges Hochzeitsfeeling aufkommt, schenkte Brautschwester Sarina den Beiden zur standesamtlichen Hochzeit eine freie Rednerin.

Als dann der neue Termin für die Hochzeitsfeier feststand, war klar, dass anstatt der geplanten kirchlichen Zeremonie eine freie Trauung in die Feier integriert werden sollte.

„Die beste Entscheidung, die wir treffen konnten.
Es ging in der Traurede nur um uns,
sie war lustig, emotional und 100% persönlich.
Und wir konnten die Trauung exakt nach unseren Wünschen
und Vorstellungen gestalten.“

 

Der Einzug der Braut zur freien Trauung im Perino
Die Braut wurde traditionell vom Brautvater in den Festsaal geführt.
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin

 

Die Braut wurde dazu traditionell von ihrem Papa in den Saal geführt. Zu dem Lied „Dank Dir“ von Sarah Connor wurden die ersten Emotionen geweckt und die von der Braut gebastelten Freudentränen-Boxen erfüllten ihren Zweck. Als sich das Brautpaar dann das erste Mal sah, waren sie wahnsinnig erleichtert und glücklich.

„…Wir haben es geschafft und stehen genau da,
Seite an Seite, wo wir sein wollen.
Auch beim 2. Mal, bei der freien Trauung,
wieder ein unglaubliches Gefühl
in der Location vor allen Gästen aufeinander zu treffen.“

 

Freudentränen bei der freien Trauung
Das Brautpaar ist während der freien Trauung zu Tränen gerührt.
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin

 

Der schönste Moment des Tages:

So genossen die Beiden ihren Moment, dort zu sitzen, inmitten all ihrer Liebsten und den Worten der Traurednerin zu lauschen:

"Die Redewendung „Liebe geht durch den Magen“ bekommt hier allerdings nochmal eine ganz neue Bedeutung. Denn am Abend vor der Silvesternacht gab es bei Alisa und Philipp Döner vom Lieferdienst – und das war das Ende vom Anfang. Dir, liebe Alisa ging es ganz und gar nicht gut, das Essen bekam dir nicht und du wurdest richtig krank.

Leben ist das, was passiert, während wir andere Pläne machen.

Und somit musstest du, lieber Philipp improvisieren und gingst zu Alisa ins Bett und sagtest zu Alisa, dass das Jahr mit ihr wunderschön war, so wunderschön, dass das neue genauso wieder anfangen soll und ob sie dich heiraten möchte.
Und liebe Anwesenden, wenn ein Mann, einer Frau in solch einer Situation diese besagte Frage stellt, dann will er sie wirklich.
Trotz aller körperlichen Beschwerden funktionierte dein Geist, Verstand und vor allem dein Herz, liebe Alisa, so gut, dass deine Gefühle ausbrachen und du weinen musstest vor Glück ……..und deine Antwort….JA- die war klar."

— mehr als Worte - Lorena Eden

Ein bewegender, lustiger, emotionaler und alles in allem zugleich auch der schönste Moment des Tages für Alisa & Philipp:

"Bei der freien Trauung die Hand des anderen zu halten
und sich mit Freudentränen in die Augen zu sehen."

Weddingwands zum Auszug des Brautpaares
Die Wedding-Wands klingen für das Ehe-Glück.
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin
Umarmung mit Hochzeitsgästen
Glück kann man teilen: Glückwünsche und Dankbarkeit zwischen Braut und Brautschwester.
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin

Eine ausgelassene Feier

Nach der wunderschönen Trauung bekamen Alisa und Philipp genau das, was sie sich schon so lange für ihre Hochzeit gewünscht haben: eine ausgelassene Feier! Der Saal war festlich geschmückt mit goldenen Akzenten und der Stilrichtung Boho/Greenery. Es gab reichlich Buffet für die Gäste und auch die Goodies wie Flip-Flops, Schutzmasken und Notfallkörbchen wurden dankbar angenommen.

Der Hochzeitstanz war auch ohne Tanzkurs ein Erfolg und „sah besser aus als gedacht“, schmunzelt das Brautpaar. Sie rechneten ebenfalls nicht damit, dass die Tanzfläche wirklich keine Minute lang leer war und während der gesamten Feier alle Handys in den Taschen blieben.

Alles in allem eine absolut perfekte Hochzeit!
 

Party mit den Brautjungfern
Die Brautjungfern sorgen für gute Stimmung!
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin
Der Hochzeitstanz
Der Hochzeitstanz klappte auch ohne zuvor einen Tanzkurs besucht zu haben.
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin

 

Besondere Songs, die immer an diesen schönen Tag erinnern werden

  1. Dank dir – Sarah Connor (Lied zum Einzug der freien Trauung)
  2. Rest of my life – Bruno Mars (Hochzeitstanz)
  3. Just the way you are – Bruno Mars (letzter Song der Feier)
  4. Übermorgen – Mark Forster (freie Trauung, passend und gerade aktuell)

 

Der Hochzeitstanz
Just the way you are von Bruno Mars rundete die Feier als letzter Song ab.
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin

Gibt es besondere Dienstleister-Empfehlungen?

Jeder einzelne war der beste, den wir uns hätten vorstellen können. Da wir sehr viel selbst gemacht haben, um unsere persönliche Note einzubringen, hatten wir als Dienstleister letztendlich Location, Fotografinnen/Stylistinnen, DJ und Trauredner. Alle würde ich jederzeit von Herzen weiterempfehlen, denn besser kann es ein Brautpaar nicht treffen! Sie alle haben unseren Tag so unvergesslich gemacht, wie er war.
 

goldene Tischdeko zur Hochzeit
Tischdeko im Boho/Greenery-Stil mit Goldakzenten.
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin

 

Zukünftigen Brautpaaren möchten die beiden folgende Tipps geben:

Macht es einfach zu eurem Tag und lasst euch von niemandem reinreden – vertraut auf die, die es gut mit euch meinen und nicht eigene Ideen umsetzen wollen. Macht was ihr wollt, esst um Mitternacht mit allen Currywurst statt Torte, ladet wirklich nur diejenigen ein, die IHR dabei haben möchtet, verabschiedet euch von Zwängen und Klischees und genießt den Tag – er ist unglaublich schnell vorbei.

 

Alternatives Gästebuch zur Hochzeit
Als Gästebuch konnten Grüße auf kleinen Holzherzen hinterlassen werden.
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin
Der etwas andere Brautstrauß-Wurf
Auch der Braut-„Strauß“ in etwas anderer Form wurde von Alisa geworfen.
© Foto: Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team Fotografin

 

Fazit von Alisa & Philipp

Trotz der Planungszeit von 14 Tagen
und einigen Abstrichen, die wir wegen Corona einfach machen mussten,
war es für uns die beste Entscheidung so zu feiern,
wenn auch viel kleiner als wir ursprünglich mal geplant hatten.
Wir hatten alle wichtigen Menschen dabei,
die von Herzen gern diesen Tag mit uns verbracht haben,
da zählt am Ende nicht, ob es eine Fotobox gegeben hat,
oder die Tischläufer champagner oder creme sind.
Für uns bleiben sowohl der eigentliche Hochzeitstag im Juni,
als auch dieser Tag in wunderschöner Erinnerung.
Auch wenn manchmal alles ganz anders kommt,
kann es für einen selbst perfekt werden.

 

Hochzeits-Steckbrief
Brautpaar: Alisa & Philipp
Datum: 22. August 2020
Gästeanzahl: 45
Budget: wir haben am Ende nicht mehr darauf geachtet ??
Planungszeit: 2 Wochen
Ort: Delmenhorst
Dienstleister
Fotograf
Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team
Ort der Trauung & Feier
Perino im Lindenhof, Delmenhorst
Trauredner
Lorena Eden (mehr als Worte)
Blumen
blumigo
Eheringe
Schuhmann-Lasertec, Ganderkesee
Styling & Makeup
Anastasia Gor & Alexandra Gor, Nouvelle Studio Team
Brautkleid & Brautschuhe
Trau Dich, Oldenburg
Bräutigamoutfit & Accessoires
Bruns Männermode, Oldenburg
DJ
DJ Marcel, Bremen